Mittagstisch

Der Mittagstisch

Im Rahmen der offenen Ganztagsbetreuung an unserer Schule können die Schülerinnen und Schüler an allen Tagen im „Lington’s“ ihr Mittagessen zu sich nehmen.

Unsere Kantine

An unserer Schule gibt es zwei Kantinen, die ehrenamtlich von Müttern, Vätern und z. T. sogar Großmüttern der Schulen Gymnasium Ohmoor + Stadtteilschule Niendorf betrieben werden. Die Schüler nehmen unser Angebot seit vielen Jahren gern in Anspruch.

Zum Selbstkostenpreis bieten wir folgende Dinge an:

  • Belegte Brötchen
  • Käsestangen
  • Laugengebäck
  • Franzbrötchen
  • Croissants
  • manchmal selbstgebackenen Kuchen
  • Milchgetränke
  • Joghurt
  • frisches Obst (je nach Jahreszeit)
  • naturreine Säfte
  • Selter
  • Salate mit Dressing
  • ab und zu frisch hergestellte Wraps sowie außerordentlich leckere „Gourmetbrötchen“

Um diese Einrichtung aufrechterhaltenen zu können, benötigen wir den ehrenamtlichen Einsatz von möglichst vielen Freiwilligen. Der Vorteil: jede/r hat nur einmal im Monat „Kantinendienst“, sodass inzwischen auch sehr viele Mütter (Väter), die in Teilzeit berufstätig sind, zu unseren fleißigen Helfern gehören. Freiwillige, die uns einmal im Monat unterstützen können, werden immer gebraucht und sind jederzeit – auch im Laufe des Schuljahres – herzlich willkommen.

In den Teams entsteht oft ein sehr gutes Miteinander, man tauscht sich aus über allgemeine oder spezielle Schulprobleme (oder auch Lehrerprobleme), klönt aber auch mitunter über ganz andere Dinge und es gibt einige Teams, in denen das Kind gar nicht mehr an einer unserer beiden Schulen ist, die Mutter aber noch Lust hat, sich weiter im Kantinenteam zu engagieren, weil der gewachsene Kontakt über die vielen Jahre zu „ihrer Gruppe“, aber auch zu Lehrern und nicht zuletzt zu den Schülern so viel Freude bereitet und weil das einmalige Treffen im Monat keine wirkliche Last, sehr wohl aber eine echte Bereicherung ist.

Die meisten von uns haben schnell festgestellt, dass diese Aufgabe sehr viel Spaß macht und einen schnellen Zugang zur Schule schafft (Atmosphäre in der Schule, Klönschnack mit anderen Müttern / Vätern, auch mal mit dem einen oder anderen Lehrer) und nicht zuletzt freuen sich die eigenen Kinder auch ganz besonders, ihre Eltern aktiv an und in der Schule zu erleben.

Wer Interesse hat, mitzuwirken, melde sich bitte bei:
Sigrid Cordes, E-Mail : sigrid.cordes(at)gmx.de oder bei Julia Krilcic, E-Mail: j.krilcic(at)t-online.de

Letzte Aktualisierung:

5. Oktober 2014