TuSCH – Theater Intensivtag mit Alina Gregor

24 April 2014

Um uns auf unsere mündlichen Prüfungen vorzubereiten, lud unsere Klassenlehrerin Frau Luthardt die Schauspielerin, Regisseurin und engagierte Coachin Alina Gregor ein, um einen Workshop mit dem Titel „Auf – und Abgänge“ durchzuführen. Wir konnten uns nicht viel darunter vorstellen bzw. waren skeptisch, was dies wohl mit unserer mündlichen Prüfung zu tun haben sollte. Wie immer hieß es von Frau Luthardt: „Lasst euch einfach überraschen“.
Obwohl die ersten beiden Schulstunden bereits vorüber waren, erschienen wir, die Klasse 10a noch müde und wenig motiviert am Dienstag zum Intensivtag in der Schule.
Schnell begriffen wir, dass es Alina nicht darum ging uns die Schauspielkunst beizubringen, sondern wie wir uns erfolgreich präsentieren.
Nach ein paar Aufwärmübungen zur Lockerung der Sprechmuskulatur und einem ersten Einstieg in die Bühnenpräsens – „Lämpchen an“, verflog die Müdigkeit und auch die bisher Theaterunerfahrenen fanden ihren Spaß an der Sache. Danach mussten wir selbst kreativ werden, denn wir sollten u.a. einen Zungenbrecher zu Zweit performen und diese anschließend vorführen. Die fröhliche und energiegeladene Schauspiellehrerin Alina half uns dabei. Nach einigen Durchgängen und vielen guten Tipps gelangen uns die Szenen und wir konnten stolz und erschöpft in unsere wohlverdiente Pause gehen.
Danach folgten weitere Übungen, die der Vorbereitung unseres Soloauftrittes dienten. Sich vor der gesamten Klasse alleine hinzustellen, erschien anfangs nur den Wenigsten geheuer, doch auch hier leistete Alina ganze Arbeit: Mit ihren Tipps im Kopf und etwas Musik im Hintergrund legte am Ende jeder seinen eigenen, kurzen Soloauftritt hin. Natürlich nicht ganz ohne ein paar Lacher, aber mit jeder Menge Selbstbewusstsein, so dass am Ende jeder sein eigenes Erfolgsrezept für zukünftige Auf – und Abgänge aus diesem kurzen knackigen Exkurs mitgenommen hat.