The White Horse Theatre at Gymnasium Ohmoor

29 November 2013

Es ist nun schon eine lange Tradition, dass das White Horse Theatre im Winter zu Besuch an das Gymnasium Ohmoor kommt. Und so präsentierte auch in diesem Jahr wieder eine aus vier Schauspielern bestehende Gruppe des White Horse Theatres zwei verschiedene Theaterstücke für die Jahrgänge 5-8.

Die 5. und 6. Klassen amüsierten sich köstlich bei „A Pinch of Salt“, einer auf Shakespeares “King Lear“ basierenden Komödie. Für die Schüler der 7. und 8. Klassen ging es etwas ernster zu. “Sticks and Stones” setzte sich mit dem Thema Mobbing in der Schule auseinander. Besonderes Highlight ist jedes Jahr wieder die Diskussionsrunde mit den Schauspielern am Ende der Vorstellung.
Wir danken den Schauspielern des White Horse Theatres für zwei gelungene Vormittage. Ein weiteres Dankeschön geht an die Technik-AG unserer Schule und die Kantinenmütter für ihre tatkräftige Unterstützung.

”I enjoyed watching the theatre play ”Sticks and Stones“ which was played by the White Horse Theatre. I think it was very important to see it, because bullying is very serious.
I like how the people from the White Horse Theatre acted their roles. It was played very well so it was more interesting. You can learn a lot for your own life, I think, and the story shows very well that it isn’t nice to be bullied. But the best thing is that this play fights against bullying and the group leaders because nobody wants to be a victim. Something that you must learn from the story is that the bystanders can help and rebel against the bully.
It’s a very good play but it could be funnier or more exciting so that younger students can understand it better.
It is for boys and girls aged 10 or older. It’s a big support in the fight against bullying and a good learning-lesson for life.”

Autor:

Benjamin Barghi (7b), M. Litzenburger

Fotos:

The White Horse Theatre

Kategorie:

Aktuelles, Theater