Ohmoor gewinnt zum zweiten Mal in Folge den business@school-Regionalentscheid

30 Mai 2016

”Kinder sind unsere Zukunft. Deshalb sind wir bereit, für ihre Gesundheit und ihre gute Entwicklung alles zu tun. 97 % aller Schwangeren nehmen während der Schwangerschaft Nahrungsergänzungsmittel zu sich. Aber gut ein Drittel der Schwangeren tut sich sehr schwer damit, die Tabletten zu schlucken. Hier kommt unser Produkt ChoclADD ins Spiel. Es ist eine Kombination aus Schokolade und Nahrungsergänzungen, wie z. B. Folsäure und Vitamin B12.”

Mit diesen Worten führte das Team ”Promising Six” (bestehend aus Annika D.-Z., Tom H., Elena K., Lucas S., Torben v. S. und Judith S.) seine Geschäftsidee ChoclADD ein – und gewann den business@school-Regionalentscheid für Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.
”Promising Six” hatte sich zuvor bei der Präsentation der Phase III von business@school schulintern gegen zwei sehr starke Teams durchsetzen können. Nach dem Sieg beim Schulentscheid schaffte es das Team, innerhalb kürzester Zeit neue Vertriebspartner zu gewinnen und die Idee so auszufeilen, dass keine Frage der hochkarätig besetzten Jury beim Regionalentscheid offen blieb. Tatkräftig unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler in ihrer Vorbereitung auch von den Coaches Frank Kulick (Commerzbank) und Thomas Arendt (Lufthansa Technik), die hilfreiche Tipps aus der Praxis geben konnten.
Als Sieger wird unser Team nun die Region Norddeutschland im großen Finale in München am 20. Juni 2016 vertreten. So ist das Gymnasium Ohmoor, das von der Boston Consulting Group für sein 15jähriges Jubiläum im Projekt business@school geehrt wurde, zum zweiten Mal in seiner Geschichte beim Deutschlandfinale dabei. Wir drücken unserem Team die Daumen!