Kooperation Schule und Wirtschaft

Außerschulische Lernorte „Schüler im Chefsessel“

Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 haben Schülerinnen und Schüler an einigen außerschulischen Projekten und Aktionen Hamburger Unternehmen teilgenommen.  So waren 1 Schülerin und 2 Schüler an der Aktion „Schüler im Chefsessel“ beteiligt. Informationen dazu findet man hier und ein TV-Bericht über die diesjährige Aktion ist unter Hamburg 1 zu sehen. Berichte bzw. Reflexionen über diese Aktionen können demnächst hier gelesen werden.

Erfahrungsbericht von Marie Keller, S1 im PGW-Profil

Experten im Unterricht „Unternehmer im Klassenzimmer“

In den Profilen  „Verantwortliches Handeln in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft“ im S1 und S3 waren durch die Aktion „Unternehmer im Klassenzimmer“ zwei Unternehmensvertreter im Unterricht am Ohmoor. Das S1 besuchte der Steuerberater Herr  Moser von der mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft TPW  Todt & Partner KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und beantwortete die Fragen der Schülerinnen und Schüler über Familiengeführte Unternehmen, die Bedeutung des Mittelstandes sowie Aufgaben und Tätigkeiten eines Steuerberaters in der Wirtschaftsprüferbranche.  Im S3 war der Unternehmer Roger K. Binke, der schon seit Jugendtagen sein eigenes Unternehmen führt und so einen authentischen Einblick in die Selbstständigkeit und die Unternehmensführung geben konnte.

Expertenbefragungen und spannende Diskussionen

In den 10. Klassen konnte durch unsere Kooperation mit der Handwerkskammer Hamburg eine spannende Expertenbefragung stattfinden. Die Schülerinnen und Schüler befragten den Malermeister und Geschäftsführer Herrn Voß und tauschten sich über Fragen der Existenzgründung und den Chancen und Risiken der Selbstständigkeit aus. Das Feedback war sowohl von der Seite des Malermeisters Herr Voß wie auch auf Seiten unserer Schüler positiv und hilfreich, um zukünftige Veranstaltungen dieser Art zu planen und gestalten.

Logistics School Award 2010

Im S1 nahmen Schüler profilübergreifend am ersten Logistic School Award 2010 teil. Dieses Online-Planspiel, das von der TU HH und der Logistik-Initiative Hamburg entwickelt wurde, gab den Schülern die Chance logistische Herausforderungen und Schwierigkeiten einer weltweiten Produktion und Vertriebsorganisation zu sehen.  Das Planspiel wurde in diesem Schuljahr erstmalig angeboten und bereits jetzt besteht schon die Nachfrage nach einem weiteren Planspiel. Die Zusammenarbeit mit der TU HH macht es möglich, dass zur Reflexion und Auswertung ein Treffen zwischen den Projektverantwortlichen und den teilnehmenden Schülern stattfinden wird. So fließen die Erkenntnisse in den Unterricht zurück, die wichtig sind bei der Betrachtung von globalisierten Zusammenhängen unserer heutigen Wirtschaft.

 

Autor:

A Rauch

Letzte Aktualisierung:

14. April 2012