Physik

Physikunterricht am Ohmoor

Physikunterricht beginnt an unserer Schule in der 7. Klasse. Von der ersten Stunde an stehen Versuche im Mittelpunkt des Unterrichtsgeschehens. Bevor die Schüler komplexe Versuche in den höheren Klassen durchführen und auswerten können, werden sie von uns mit kleineren und überschaubaren Versuchen an das Experimentieren herangeführt. So lernen sie in der 7. Klasse z. B. unterschiedlichste Schaltungen selbstständig aufzubauen oder durch eigenständiges Probieren, wovon die Größe eines Schattenbildes abhängig ist. Sie erfahren, welche Gefahren der elektrische Strom birgt und lernen ästhetische Bereiche der Optik wie die Farbenlehre kennen.
In der Oberstufe bieten wir das Physikprofil „Fertig zum Abheben“ an. Die Schüler setzen sich hier mit der Faszination des Fliegens auseinander. Anhand von Beispielen wird in die neuen Themenkomplexe eingeführt; anschließend werden dann Themen, die über die Luftfahrt hinausgehen, bearbeitet.
Der Einsatz von Computern spielt auch in der Physik eine Rolle. So können die Schüler nicht nur das Geometrieprogramm „Euklid“ oder zur Auswertung von Versuchen „Excel“ kennen lernen, sondern auch das Messwerterfassungssystem „CASSY“, mit dem ganze Versuchsreihen aufgenommen werden können.
Am Tag der offenen Tür im Januar kann man einen kleinen Einblick in unseren Physikunterricht erleben. Dort experimentieren entweder wir Lehrer oder aber auch unsere Schüler für oder mit den Besuchern. Einfach mal am Tag der offenen Tür vorbei schauen.

Autor:

I. Scheibner

(Fachleiterin Physik)

Letzte Aktualisierung:

11. April 2012

Weitere Artikel

26. Februar 2017
D. Erdmann

Besuch des Innovationszentrums für erneuerbare Energien

TransJob-Projekt bei HanseWerk in Reitbrook (Allermöhe-Ost) Am 21.2.2017 besuchten im Rahmen der TransJobb-Woche des Jahrgangs 9 17 Schülerinnen und Schüler das Innovationszentrum Hamburg von HanseWerk (ehemals Eon Hanse) Thomas Breuer, Innovationsmanager von HanseWerk, und Nils Wieczorek, Doktorand an der TU Hamburg-Harburg, stellten in ihren Vorträgen und mit einem Film das Innovationszentrum vor. Herr Breuer widmete sich besonders dem zukunftsträchtigen Thema ”Power to Gas” also der Umwandlung von Wasser mit Elektrolyse in Wasserstoff und damit neuer nicht fossiler Energieformen. Herr Wieczorek [...]