Deutsch

Deutsch am Ohmoor - Ein Kernfach stellt sich vor!

Sprache schafft Wirklichkeit  – Literatur ist Leben

Das Fach Deutsch bündelt auf vielfältige Weise die Möglichkeiten und Herausforderungen unserer Gesellschaft und Kultur.

Eine Meinung begründet vertreten, Äußerungen anderer nachvollziehen, Selbst- und Fremdwahrnehmungen reflektieren – kurzum: mich in Beziehung zu der mich umgebenden Welt zu setzen – das ist der Leitfaden des Deutschunterrichts am Gymnasium Ohmoor.

UnterstufeMittelstufeOberstufe

Begeisterung nähren und fördern

Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse kommen oft mit einer begeisterten Einstellung zu uns: Die Lust, mit Sprache zu spielen, Kurioses und Spannendes zu erzählen, sich in Figuren hinein zu versetzen und fremde Welten kennen zu lernen – das macht die Faszination des Faches für viele Kinder bereits seit der Grundschule aus. Diesen Tatendrang möchten wir fördern:

Mit fünf Wochenstunden in Klasse 5 und vier Wochenstunden in Klasse 6 ist es uns möglich, den Literaturunterricht prozessorientiert und produktiv zu gestalten, die Kinder in ihrer Adaption erzählter Welten eigene Wege gehen zu lassen und gleichzeitig systematische Lernfortschritte zu erzielen. Hierbei lernt ein “Klassenzimmer” das Fliegen, “Lippel” regt zum Träumen an und “Rico” findet seinen “Tieferstein”.

Anhand kompetenzorientierter Unterrichtsvorhaben werden die Bereiche Lesen, Schreiben und Sprachbewusstsein konsequent miteinander verknüpft und ermöglichen den Schülern, selbst in “so anstrengenden Überflüssigkeiten” wie Rechtschreibung und Grammatik eine Sinnhaftigkeit zu entdecken. Individualisierte Lernformen tragen dazu bei, persönlichem Lerntempo und Leistungsvermögen der Schüler gerecht zu werden – denn Heterogenität findet man selbstverständlich auch auf dem Gymnasium.

Durch unseren “Lesepass”, der die Schüler bis in die Mittelstufe hinein begleitet, fördern wir die selbstständige Lektüre und deren Reflexion, durch Projekte wie die Kooperation “Lesekiste” mit der Bücherhalle Niendorf sorgen wir für einen regen Austausch über das Gelesene innerhalb des Klassenverbandes. Die jährliche Teilnahme am “Vorlesewettbewerb” in Klasse 6 stellt ein weiteres Highlight dar.

Kompetenzen ausbauen

Das Grundgerüst literarischer und sprachlicher Möglichkeiten, das die Schülerinnen und Schüler in der Unterstufe erworben haben, wird in den Jahrgängen 7-10 ausgebaut und gefestigt.

Die Begegnung mit altersgemäßen “Klassikern” steht hier ebenso im Vordergrund wie die reflexive Anwendung der deutschen Sprache.

Auch hier soll die Lust am Experimentieren nicht zu kurz kommen: Von Vertonungen von Balladen in Kooperation mit dem Fach Musik über kreative Weiterführungen von Kurzgeschichten bis hin zu Podiumsdiskussionen zu brennenden Fragen des Tagesgeschehens – Deutsch mischt sich ein, zeigt neue Wege und lässt dabei nicht vergessen:

Nur wer der Sprache mächtig ist, kann sich und seiner Umwelt angemessen begegnen.

Auch in der Mittelstufe wird das Training von Grammatik und Rechtschreibung – stets bezogen auf praktische Anwendung – daher nicht vernachlässigt.

Eine besonders attraktive Form der Verquickung von Aussage und Form stellt hier die Teilnahme an der “Deutsch-Olympiade” in Klasse 9 dar, bei der Schülerinnen und Schüler des Ohmoor bereits beachtliche Erfolge bis hin zur Qualifikation zur Landesrunde erreichten.

Über den Tellerrand und weiter…

Deutsch stellt in der Oberstufe neben Mathematik und Englisch ein Kernfach des Zentralabiturs dar. In vier Semesterwochenstunden werden die Schülerinnen und Schüler nach eigener Wahl auf grundlegendem oder erhöhtem Niveau auf das Abitur vorbereitet. Kern dieser Vorbereitung ist die intensive und breit gefächerte Auseinandersetzung mit den zentralen Abiturthemen. Schreibkompetenz zur strukturierten Darlegung der Analyseergebnisse wird in diesem Zuge ebenso gefördert wie die Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit.

Hierbei erschließen die Schülerinnen und Schüler bedeutende, an- und aufregende Werke des deutschen Kanons und deren literaturhistorischen Kontext – und staunen nicht schlecht, dass “das alles ja auch mit uns zu tun hat”.

Ebenso werden sie gefordert, wenn es gilt, sich provokanten Texten der Gegenwartsliteratur zu nähern. Der Textbegriff gerät hier endgültig in Fluss: “Forrest Gump” und “Simplicissismus” sind Brüder im Geiste? Liebesgedichte enthalten Vulgärsprache und zitieren Spaghettiwestern? Na klar!

Sprache und Literatur regen zur Auseinandersetzung an, fördern kontroverse Diskussionen, kreative Auseinandersetzung, philosophische Diskurse.

Und vermitteln nicht zuletzt anhand der Auseinandersetzung mit pragmatischen Texten: Sprache schafft Wirklichkeit – Literatur ist Leben!

Fördern und Fordern

Fördern – unser Coachingprogramm

Das Plusquamperfekt hört sich nicht nur komisch an, es macht dazu noch, was es will? Die Nomen bleiben klein und der Satz findet kein Ende?

Schüler, die Unsicherheiten spüren, vergraben ihr Potenzial oft unter einer Wolke von Enttäuschung. Das muss nicht sein!

Unser Coachingkonzept ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, ihre Defizite systematisch und zielorientiert in Angriff zu nehmen. Auf der Basis der Fördermodule “Lesen”, “Schreiben” und “Sprachwahrnehmung (Rechtschreibung und Grammatik)” erhält jedes Kind, das zusätzliche Unterstützung benötigt, sein persönliches Trainingsprogramm. Dieses basiert auf individualisiertem Fördermaterial und vermeidet daher sowohl überflüssigen Zeitaufwand als auch unnötige Redundanzen.

Schüler mit Migrationshintergrund und Schüler mit erschwerten Lernbedingungen finden Unterstützung und persönliche Beratung bei unserer Sprachlernkoordinatorin Frau Kohfeldt (i.kohfeldt -at- ohmoor.de).

Fordern – Begabtenförderung

Schülerinnen und Schüler, deren Interesse und Möglichkeiten weiterreichen, finden zusätzliches “Futter” in unserem AG-Angebot.

Bei der Schülerzeitung “Anonym” können sie sie sich eigenverantwortlich journalistisch betätigen. Eine kritische Durchleuchtung der Schullandschaft gehört ebenso dazu wie die Auseinandersetzung mit brennenden sozialen und politischen Themen – den Spaßfaktor anhand der Erprobung geschliffener Rhetorik nicht zu vergessen! (anonym -at- ohmoor.de) Die AG “Kreatives Schreiben” bietet Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe die Möglichkeit, ihre Selbst- und Weltsicht literarisch zu gestalten. Der Schaffensprozess und das kooperative Miteinander stehen hier im Zentrum der Auseinandersetzung und eröffnen vielfältige Möglichkeiten zur Veröffentlichung der erstellten Texte.  (kreatives.schreiben -at- ohmoor.de)

Autor:

S. Frohne

Letzte Aktualisierung:

8. Juni 2013

Weitere Artikel

20. Dezember 2016
D. Träbert

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am 8. Dezember 2016

Drei Mädchen und drei Jungen wetteifern um die Schulsiegerschaft In zwei Runden mussten sich die sechs Klassensieger bewähren. Zunächst präsentierte jeder Teilnehmer aus einem selbst gewählten Buch eine Leseprobe, nicht ohne die große Zuhörerschaft in der Aula eingangs über Autor und Lektüre zu informieren. Dann folgte nach kurzer Pause der Vortrag aus einem fremden Text, deren Handlung wunderbar die vorweihnachtliche Hektik in einer modernen Familie spiegelte. In der Aula war es mucksmäuschenstill, als die erste geloste Leserin, Hannah M. aus [...]
18. Dezember 2015
D. Träbert

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Eine Veranstaltung auf hohem Niveau Alljährlich treffen wir uns in der Aula zu einer ganz besonderen Kulturveranstaltung: dem Vorlesewettbewerb - exklusiv für die 6 Klassen. In ganz Deutschland lesen 11-12 Jährige aus ihren selbst gewählten Büchern vor und müssen auch einen ihnen unbekannten Text überzeugend bewältigen. Die sechs Klassensiegerinnen -es waren untypischerweise diesmal ausschließlich Mädchen -boten sehr eindrucksvolle Leistungen. Ihnen gelang es die Zuhörer mit Einfühlung und einer souveränen Leseleistung zu fesseln. 168 Kinder und ihre Deutschlehrer sowie auch die [...]
15. Februar 2015
B. Meyer

KLASSEnSÄTZE – Schreibewettbewerb am Gymnasium Ohmoor abgeschlossen

Lennart Eismann gewinnt mit seiner Kurzgeschichte "I love chilling" Nachdem drei 7. Klassen und die AG ”Kreatives Schreiben” der Nachmittagsbetreuung von Frau Seeger in den letzten Wochen und Monaten neben ihrem ”alltäglichem” Deutschunterricht auch eigene Texte zum Thema ”Ich und meine Welt” verfasst und aus diesen jeweils drei Klassensieger gewählt hatten, traten diese am 10. 2. zur Kür des Schulsiegers an. Die beteiligten Klassen […]
16. Dezember 2014
B. Meyer

Vorlesewettbewerb mit starker Leistung

Am 12. 12. 2014 stellten sich die sechs Klassensieger des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen in der Aula ihren Mitstreitern. Mika Richter (6a), Ragnar Rabe (6b), Hannah Bastian (6c), Richard Sachau (6d), Leonie Karg (6e) und Jon Carlsen (6f) stellten in einem ersten Durchgang kurz ein mitgebrachtes Buch mit und lasen einen kleinen Abschnitt daraus vor. […]
02. Juli 2014
10d, S. Lang

Deutschunterricht einmal anders

In den letzten Wochen hat sich die 10d im Deutschunterricht mit dem Roman „Er ist wieder da“ von Timur Vermes beschäftigt, nachdem dieser durch eine Abstimmung von der Klasse selbst ausgewählt wurde. Dieses Mal war es allerdings eine ungewöhnliche Unterrichtseinheit. Nicht wir mussten Aufgaben zum Buch bearbeiten, sondern diesmal waren wir die Entwickler der Aufgaben. […]
24. Mai 2014
Anouk Stadelmann

Hamburger Autor Finn Ole Heinrich liest am Ohmoor

Am Donnerstag, den 13.05.2014, in der dritten und vierten Stunde, trafen alle Schüler/innen aus dem Jahrgang 6 in der Aula zusammen. Auch einige Lehrer/innen und eine Schauspielerin vom Thalia Theater waren da. Es wurde noch kurz etwas zu dem Ablauf der Lesung gesagt und dann ging es auch schon los. Der Hamburger Autor Finn Ole […]
18. Mai 2014
Arne, Lasse, Hannes

Deutschunterricht mit Klavier

Der Musiker der Band Phrasenmäher Herr Kaffka zu Gast in der 7A Heute, am 8.5.2014 hatten wir die ersten vier Stunden Besuch vom Profimusiker Herrn Kraffka. Er hat uns in die Geheimnisse des Musikbusiness eingeweiht und viele Dinge erklärt. Im erstem Teil erklärte er uns die verschiedenen Arten von Plattenfirmen wie zum Beispiel die TOP THREE Plattenfirmen Sony, Universal und Wanerbros. Außerdem erzählte er uns, dass es […]
11. Dezember 2012
Arne Strauss (6c), T. Voß

Lesefieber am Ohmoor

Der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen Am Donnerstag, den 6.12.2012, fand der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen in der Aula statt Sechs Klassensieger lasen erst aus einem selbstgewählten Buch und danach einen ”Fremdtext” vor. Letztendlich war David Leutrum aus der 6b wegen seiner sehr guten Textgestaltung und überzeugenden Lesetechnik der knappe Sieger. Er darf jetzt auf der Bezirksebene gegen andere Schulsieger antreten. Die anderen fünf KandidatInnen wurden alle Zweiter und bekamen auch tolle Buchpreise. Es war […]
10. April 2012

Zwei Wintergedichte

Eine kleine Kostprobe aus dem Deutschunterricht der Klasse 6e Winterzauber Schneeflächen – weit und breit, Weiße Welt wie Milch, Auch Schneemänner baut man hier, In der weißen Winterzeit. Der Wald ist tief verschneit, weiße Flocken wie weiche Federn, Aber jeder Winter endet auch, wie ein Traum in der Märchenzeit. (Freya Grothmann) Der Winter Von Schnee bedeckt sind die Wiesen, doch mitten in dieser Winterwelt […]