Spitzen Journalismus mit Spaß – Anonym, das Schüler-Magazin vom Ohmoor

Wir sind das Team von Anonym – Dem Schüler-Magazin vom Gymnasium Ohmoor. Wir bringen seit Winter 2010 etwa vierteljährlich eine Ausgabe von Anonym heraus.

=> Hier geht es zu unserer Homepage!

Die Idee dazu entstand in der Projektwoche zum 40jährigen-Jubiläum: Nie gab es eine Zeitung, die sich längere Zeit an unserer Schule gehalten hat.  Ja, es gab sogar Stimmen, dass das Ohmoor  nicht „schülerzeitungstauglich“ sei – Doch das haben wir widerlegt! Neben einem Schwerpunktthema, welches wir im schulisch-gesellschaftlichen Bereich wählen, gibt es natürlich auch andere spannende gesellschaftliche, politische und kulturelle Themen. Allerdings versuchen wir immer so schülernah und authentisch wie möglich zu bleiben, daher spielen das Schulgeschehen und die Interessen der Schüler immer eine große Rolle. Ebenfalls deswegen bieten wir eine Fotostory, Horoskope, Unnützes Wissen und eine satirisch verfasste aktuelle Wissensfrage.

Mit dabei ist auch das Einlegeheft „Anonym junior“, welches sich  speziell an die Unterstufe richtet und somit perfekt auf die Interessen unserer jüngsten Schüler zugeschnitten ist. Daher enthält es nicht nur spannende Texte, sondern auch Witze und Rätsel.

Bei Anonym steht ganz klar immer im Fokus, dass alles 100% von Schülern für Schüler ist. Bei uns gibt es keinen Leistungsdruck oder Lehrer, die die Texte benoten. Jeder schreibt, fotografiert, layoutet designt, oder macht eben das, was ihm am besten liegt. So schaffen wir eine komplette Zeitung als Teamergebnis. Von den Artikelideen über die Finanzierung und das Layout bis zum Verkauf – alles schüler-made. Wichtig dabei ist nicht nur das Ergebnis, also die fertige Zeitung, sondern auch, dass Schüler von Schülern mit Spaß lernen und das die journalistische Arbeit in einem entspannten Format und doch professionell nähergebracht wird.

Für ständig aktuelle Informationen über Anonym besuche unsere Homepage. Falls auch DU Teil des Anonym-Teams werden möchtest, schreibe eine Mail an:

E-Mail

Wir freuen uns auf dich!

Autor:

Alaida Hobbing

Letzte Aktualisierung:

16. Januar 2016