Gymnasium Ohmoor erfolgreich beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Auch in diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Ohmoor beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen überzeugen.

17 Juni 2014

Die stolzen Preisträger bei der Urkundenverleihung

Die Vorbereitungen für den Wettbewerb begannen bereits im November und die eigentliche Prüfung fand dann im Januar statt. Jetzt, Ende Mai, konnten sich die 9 TeilnehmerInnen am Bundeswettbewerb Fremdsprachen dann endlich den verdienten Lohn für die harte Arbeit abholen. Und die Ergebnisse können sich wahrlich sehen lassen! Von Teilnehmerurkunden bis zu einem 1. Preis ist auch in diesem Schuljahr wieder alles dabei. Besonders stolz sind wir auf Bianca Ottenberg aus der 8f von Frau Kohfeldt, die nicht nur einen 1. Preis sondern auch eine Weiterleitung zum Sprachentunier im September in Bad Wildbach erhielt. Das Ohmoor stellt somit nun schon zum dritten Mal in Folge einen Teilnehmer am Sprachenturnier. Aber auch die anderen Ergebnisse können sich wahrlich sehen lassen:

Eine Teilnahmeurkunde gab es für:
David Boldt (8e)
Vanessa Boldt (8e)
Winnie Emma Steinfeldt (8e)
Celina Farinha de Ponte (8f)

Eine Anerkennungsurkunde erhielten:
Moritz Winkler (8b)
Philine ter Haseborg (8e)
Kim Höpfner (9b)

Einen 2. Preis erreichte:
Melisa Cankiran (9b)

Wir ziehen den Hut vor diesen beachtlichen Leistungen und gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren tollen Ergebnissen. Wir hoffen, dass auch nächstes Jahr wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilnehmen werden. Informationen erhaltet ihr bei Interesse bei euren Fremdsprachenlehrern, bei Frau Litzenburger (m.litzenburger@ohmoor.de) oder auf der Homepage direkt. Übrigens: Für den Wettbewerb im nächsten Jahr kann man sich jetzt schon bewerben. Also, worauf wartet ihr noch?

Autor:

M. Litzenburger

Fotos:

M. Litzenburger

Kategorie:

Aktuelles