Englandaustausch nach Harpenden

16 November 2017

 

2. Englandaustausch

In der Woche vor den Herbstferien fand der 2. Englandaustausch unserer Schule statt. Am Samstag standen wir, mit vollen Koffern und sehr aufgeregt auf unsere Austauschpartner, alle am Flughafen und warteten bis es endlich losging. Als wir nach dem Flug und einer Autofahrt nach Harpenden endlich mit der Gastfamilie am Esstisch saßen, lernten wir diese –auf Englisch- kennen. Zuerst war es komisch, sich nur auf einer anderen Sprache zu unterhalten, doch man gewöhnte sich ziemlich schnell daran.
Am Tag nach der Ankunft hatten wir frei und unternahmen mit den Austauschschülern eine Menge Dinge: manche gingen bowlen, shoppen oder fuhren nach London. Am Montag mussten unsere Partner in die Schule, wir aber hatten einen spannenden „Sightseeing-Tag“ in London, an dem wir viele Sehenswürdigkeiten besichtigten. Dienstags erfuhren wir die Unterschiede der deutschen und englischen Schule und besuchten verschiedene Deutschkurse. Beeindruckt waren wir alle, wie streng dort alles ist, aber im Nachhinein war es eine tolle Erfahrung. Nach einem wunderschönen Tag in Cambridge, den wir mit unseren Austauschpartnern zusammen verbrachten und an dem wir die vielen Colleges (inkl. den Baum von Isaac Newton) sahen, ging es wieder in die Schule, um den typischen englischen Schulalltag mitzuerleben. Freitag war auch schon der letzte Tag, an dem wir bekannte Museen in London besuchten und abends mit der Familie Fish&Chips aßen. Am Samstag mussten wir wieder fahren, obwohl wir alle lieber geblieben wären. Die Austauschpartner sind für uns alle gute Freunde geworden, unsere englische Sprache hat sich auch viel verbessert und wir freuen uns schon sehr auf den Rückbesuch im April!