Ein cooler Jahresrückblick

Die Klimaerwärmung legt an der Ohmoor-Wetterstation eine Pause ein

01 Januar 2013

Ohmoor Wetter 2012

Das war ein besonders kühles Jahr 2012 mit 9,1°C Jahresmitteltemperatur, eigentlich so, wie es im letzten Abschnitt des 20. Jahrhunderts normal war. Am 7. Februar wurde das Minimum von -19,2°C morgens um 2 Uhr aufgezeichnet. Das ist der Kälterekord unserer Wetterstation! 2012 gab es bei uns 27 Eistage, an denen die Temperatur nicht über dem Gefrierpunkt lag und insgesamt 53 Tage mit Frost – auch ein Kälterekord!
Wir hatten nur 18 Sommertage mit mindestens 25Grad, und nur 3 heiße Tage mit über 30 Grad. Das Maximum erreichte der 19. August mit 33,9 Grad um 16Uhr. Bis auf Januar, März, Mai und November waren alle Monate ”zu kalt” im Vergleich zur Statistik 1971 bis 2000. Kein Wunder, an insgesamt 28 Tagen hatten wir im vergangenen Jahr eine Schneebedeckung.

2013 wird an unserer Schule eine professionelle Wetterstation im Verbund ”Schüler werden Klimabeobachter” aufgebaut. Unsere Beobachtungen stehen dann auf einer mit ca. 30 anderen Hamburger Schulen vergleichbaren Basis.
Wer Lust hat, sich an der Pflege und Auswertung unser Wetterstaktionsdaten zu beteiligen, kann sich Mittwochs nach der 6.
Stunde in der Klima-AG melden.