Comenius-Schüler in Capellades

Katalanische Gastfreundschaft

18 Februar 2014

Comenius in Capellades

Vom 11. bis 15. Februar nahm die Comenius Delegation des Gymnasium Ohmoor am zweiten internatonalen Treffen des Projektes ”The power of performing” teil. Es fand statt in Capellades (Spanien) und diente vor allem dem interkulturellen Austausch. Im Vorfeld hatten die Gruppen aus Luxemburg, Finnland, Spanien, Deutschland und der Türkei landestypische Spiele und Tänze vorbereitet, die wir uns in Capellades gezeigt haben. Die polnischen und türkischen Schüler brachten ihre Trachten mit, wir führten die internationale Gruppe in deutsche Geburstagsspiele ein, ”Eierlaufen”, ”Topfschlagen” oder ”Brezelschnappen” erfreute sich allgemein großer Beliebtheit. In Kleingruppen wurden anschließend neue Tänze und Spiele erschaffen, in die die nationalen Elemente einflossen. Aber natürlich besuchten wir auch regionale Sehenswürdigkeiten, wie z.B. eine Papiermühle, prähistorische Ausgrabungen oder eine mittelalterliche Burg. Vor allem durften wir uns vier Tage der katalanischen Gastfreundschaft und Feierlust erfreuen.